Thema: Frauen und Gleichstellung

Veranstaltungshinweis: Zukunft des Ganztags – Wichtiger Baustein für gute Bildung

Ganztagsschulen haben sich in der Schullandschaft etabliert. Sowohl in der Frage der Bildungsgerechtigkeit, als auch bezüglich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf leisten sie wichtige Arbeit. Sie bieten die Möglichkeit, jedes Kind optimal zu fördern, indem sie Perspektiven über den schulischen Lernstoff hinaus eröffnen – etwa in die Bereiche Sport und Kultur. Ein erfolgreiches Zusammenspiel von Schule und außerschulischen Partnern ist dabei von besonderer Wichtigkeit, denn nur so kann ein Mehrwert des Ganztags für alle Beteiligten erfolgen.

 

Bislang fehlt ein einheitliches Verständnis darüber, was gute Ganztagsschulen ausmacht und welche
Rahmenbedingungen notwendig sind. Klar ist dabei aber, dass die Ansprüche an den Ganztag gewachsen sind: Fragen zu flexiblen Betreuungszeiten, finanzielle Ausstattung und Qualitätsstandards sind zu beantworten.

Gemeinsam mit Prof. Dr. Klaus-Jürgen Tillmann und Prof. Dr. Klaus Klemm, den Autoren der Studie „Mehr Schule wagen. Empfehlungen für einen guten Ganztag“ wollen wir in die Diskussion um ein Zukunftskonzept „Guter Ganztag“ einsteigen.

 

Hier geht es zur Anmeldung

05. Januar 2018

Voigt-Küppers ist Mitglied in drei Landtagsausschüssen

In dieser Woche hat der nordrhein-westfälische Landtag seine Konstituierung abgeschlossen und 21 Fachausschüsse eingesetzt. Eva-Maria Voigt-Küppers gehört in der neuen Legislaturperiode drei Ausschüssen an. Mit 40 Prozent der Erststimmen hatte Voigt-Küppers bei der Landtagswahl im Mai erneut das Direktmandat im Wahlkreis 3 mit den Städten Alsdorf, Baesweiler, Herzogenrath und Würselen gewonnen.

Bereits Anfang Juni wurde Voigt-Küppers als stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende mit der Zuständigkeit für Schule und Sport bestätigt. Dieses Amt übt sie seit 2012 aus. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt somit weiterhin im Bereich der Schulpolitik und die Abgeordnete ist erneut ordentliches Mitglied im Ausschuss für Schule und Bildung.

Neu ist Voigt-Küppers‘ Mitgliedschaft im Ältestenrat. Das Gremium ist für die Organisation des Parlaments verantwortlich und legt die Tagesordnungen für das Plenum fest. Weiterhin ist Voigt-Küppers nun ordentliches Mitglied im Ausschuss für Frauen und Gleichstellung.

13. Juli 2017