Thema: Arbeit und Soziales

Arbeit und Soziales – das sind die Kernkompetenzen der Sozialdemokratie. Schließlich ist die SPD vor über 150 Jahren aus der Arbeiterbewegung entstanden. Und wie viele andere bin auch ich zur Politik gekommen, weil ich mich für mehr Gerechtigkeit einsetzen wollte. „Wir wollen ein Volk der guten Nachbarn sein“, ist ein Satz von Willy Brandt, den ich bis heute als ein Leitziel meines politischen Handelns betrachte und der mich bis heute in meinem Engagement bewegt.
NRW hat in den letzten Jahren von der guten wirtschaftlichen Lage, aber auch von guter sozialdemokratischer Politik profitiert: 6,6 Millionen Menschen gehen einer sozialversicherungspflichtigen Arbeit nach – so viele wie nie zuvor. Die Arbeitslosigkeit ist gegenüber 2010 um 15 Prozent gesunken. Die Einführung des Mindestlohns, den die SPD auf Bundesebene durchsetzen konnte, ist die wichtigste sozialpolitische Maßnahme seit Jahrzehnten. Millionen Menschen profitieren davon.

Friedensmarsch in Alsdorf setzt klares Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit

Friedensmarsch in Alsdorf setzt klares Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit

Flagge zeigen: Eva-Maria Voigt-Küppers gemeinsam mit Mevlüt Zorlu und den Aldorfer Jusos beim Friedensmarsch

Zum Abschluss einer erfolgreichen Aktionswoche gegen Rechts, haben die Alsdorferinnen und Alsdorfer am Sonntag bei einem Friedensmarsch Flagge gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus gezeigt. Unter dem Motto „Hand in Hand statt fremd und feindlich“ zogen rund 600 Menschen durch die Innenstadt und setzten ein Zeichen der Solidarität, für Vielfalt und Toleranz.

Weiterlesen…

12. November 2012