Veranstaltungshinweis Fachgespräch Ganztag

24. November 2021

Ab August 2026 erhalten Familien einen Rechtsanspruch auf einen Ganztagsplatz in der Grundschule. Das ist gut: Der Ganztag sorgt für bessere Bildungschancen und verbessert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Um diesem Rechtsanspruch gerecht zu werden, bedarf es in Nordrhein-Westfalen zwischen 150.000 und 200.000 zusätzlicher OGS-Plätze – nicht zu vergessen die dafür benötigten Räumlichkeiten und entsprechendes Personal.


Doch nicht nur die Zahl zusätzlicher Plätze ist eine Herausforderung, auch die Rahmenbedingungen sind es: Seit seiner Einführung ist der Offene Ganztag ein rechtliches Provisorium. Bis heute hat er keinen Gesetzesrang, keine verbindlichen Qualitätsstandards oder einheitliche Gebührensatzungen. Vieles ist nach wie vor den Verantwortlichen in den Einrichtungen überlassen – und zu verdanken. Daher müssen wir die kommenden Jahre nutzen, um den Ganztag auch qualitativ neu aufzustellen. NRW braucht eine Ganztagsoffensive, damit der Start in den Rechtsanspruch ein Erfolg wird. Schulen, Träger und Kommunen müssen dabei mitwirken können, denn am Ende sind sie es, die den
Ausbau stemmen müssen.


Die Herausforderungen und Potentiale des Ganztags – darüber möchten wir in unserem digitalen Fachgespräch diskutieren. Seien Sie via Zoom dabei und diskutieren mit uns!

Themen: Im Wahlkreis